News / Blog

Publikationen

Broschüre „20 Jahre Freizeitwissenschaft in Bremen“ – ein Grund zum Feiern und ein Anlass für einen kleinen Rückblick

Für alle, die die Vorstellung auf dem Freizeitkongress verpasst haben, gibt es die Broschüre nun beim Institut für Freizeitwissenschaft und Kulturarbeit. 73 Seiten, viele Abbildungen. Projekte, Absolventen, Partner und Geschichten Gegen 3,-Eur Schutzgebühr (plus Versandkosten) können sie die Broschüre beim  > mehr

Bremer Freizeitkongress

Presseinformation: Kongressbilanz 2018

Technikfolgenabschätzung für die digitale Freizeit 4.0 wird wichtiger Der 5. Bremer Freizeitkongress an der Hochschule Bremen war ein voller Erfolg. Darin waren sich Veranstalter, Referenten und Teilnehmer schnell einig. Zwei Tage lang diskutierten über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz  > mehr

Bremer Freizeitkongress

Impressionen zum 5. Freizeitkongress

Aktuelle Fotos zum 5. Freizeitkongress an der Hochschule Bremen (23.11-24.11.18)  > mehr

Bremer Freizeitkongress

„Digitalisierung im Museum“ ein Beitrag von buten un binnen

Am 23. November berichtet das Regionalmagazin buten un binnen über den Freizeitkongress und die Folgen der Digitaliserung in Erlebnisräumen. Schauen Sie rein: buten un binnen „Digitalisierung im Museum“ Ab Minute 8 beginnt der thematische Beitrag.    > mehr

Bremer Freizeitkongress

5. Bremer Freizeitkongress „Digitale Freizeit 4.0“ eröffnet: Muße statt eintönige Arbeit

Presseinformation: Mit Grußworten der Rektorin der Hochschule Bremen, Prof. Karin Luckey, und des Abteilungsleiters beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Dr. Dirk Kühling, wurde heute der Bremer Freizeitkongress 2018 an der Hochschule Bremen eröffnet. Im Mittelpunkt stehen der digitale  > mehr

Bremer Freizeitkongress

Freizeit 4.0 – Das aktuelle Programm ist da!

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit. Das Thema „Digitalisierung der Freizeit“ steht im Mittelpunkt des fünften Bremer Freizeitkongresses an der Hochschule Bremen am 23. und 24.  > mehr

Bremer Freizeitkongress

Presseinformation der Hochschule Bremen: Digitale Freizeit 4.0

Das Thema „Digitalisierung der Freizeit“ steht im Mittelpunkt des fünften Bremer Freizeitkongresses an der Hochschule Bremen am 23. und 24. November 2018. Das zweitägige wissenschaftliche Forum führt rund 80 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Studierende von verschiedenen Hochschulen in Deutschland und Vertreter  > mehr

Bremer Freizeitkongress

Exponat „Zukunft der Freizeit 2030“

Der Aufbau für den 5. Bremer Freizeitkongress hat begonnen. Im Foyer der Hochschule gibt es ab dieser Woche eine neue Station zur „Zukunft der Freizeit“. Das interaktive Exponat regt an, über digitale Medien und die Umstrukturierung unseres Alltags im Jahr  > mehr

Bremer FreizeitkongressPublikationen

5. Bremer Freizeit.kongress „Digitale Freizeit 4.0“ am 23./24. November 2018

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit. Die Digitalisierung durchzieht heute als ein „Totalphänomen“ alle Bereiche der Gesellschaft. Sie bestimmt die „Arbeitswelten der Zukunft“, aber auch zunehmend  > mehr

Publikationen

Jetzt online! „Spektrum Freizeit“

Auch heutzutage sind die Themen des „Spektrum Freizeit“ immer noch interessant und spannend. Wie du dir am Titel denken kannst, dreht sich alles um das Thema Freizeit, über Schwerpunktthemen wie Wellness, bowling alone oder das Berufsfeld Freizeit, bis hin zu  > mehr

Bremer Freizeitkongress

Produktive Störungen bei der ISAF-Feier auf dem 5. Freizeitkongress

Seit einigen Jahren beim Freizeitkongress dabei, so auch diesmal: Die Performance-Gruppe der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg, unter der Leitung von Joachim Reich. Die „AVATARE“ boten Gespächsanlässe der eigenen Art und mischten sich am Abend unters Kongresspublikum.  > mehr

Jobs und News

Ab sofort (Junior)Projektmanager/in in Vollzeit bei VIR gesucht

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist mit über 90 Mitgliedsunternehmen der führende Interessenverband der digitalen Touristik in Deutschland. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin ein engagiertes Multitalent für unseren Verbandssitz in Unterhaching bei München: Deine Aufgaben  > mehr

AllgemeinStudium

Masterstudiengänge National & International

Nach dem Bachelor einen Master – aber welchen? Im Anschluss an das ISAF-Studium bieten sich, neben dem konsekutiv anschließenden „Master of Leisure and Tourism“ an der Hochschule Bremen, verschiedene Masterstudiengänge an. Wir haben sowohl nationale als auch internationale Master-Studiengänge, die  > mehr

Netzwerk

Ab sofort (Junior)Projektmanager/in in Vollzeit bei VIR gesucht

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)  > mehr

Mitarbeiter/in für das Projekt PROWAD LINK gesucht, befristet

Der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und  > mehr

Studium

Masterstudiengänge National & International

Nach dem Bachelor einen Master –  > mehr

Exchange 2018: Austausch mit NHL-Stenden Hogeschool

Ein jährlich wiederkehrendes Ereignis, unser Austausch  > mehr

Veranstaltungen

Produktive Störungen bei der ISAF-Feier auf dem 5. Freizeitkongress

Seit einigen Jahren beim Freizeitkongress dabei,  > mehr

Presseinformation: Kongressbilanz 2018

Technikfolgenabschätzung für die digitale Freizeit 4.0  > mehr