Bremer Freizeitkongress

Freizeit 4.0 – Das aktuelle Programm ist da!

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit. Das Thema „Digitalisierung der Freizeit“ steht im Mittelpunkt des fünften Bremer Freizeitkongresses an der Hochschule Bremen am 23. und 24. November 2018. Das zweitägige wissenschaftliche Forum führt rund 80 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Studierende von verschiedenen Hochschulen in Deutschland und Vertreter von Freizeit- und Tourismusunternehmen zusammen.

Stöbern Sie in unserem aktuellen Programm: Programm Freizeitkongress

Weitere Informationen zu allen Vorträgen finden Sie in unseren ausführlichen Abstracts

Anmeldung: http://www.freizeitwissenschaft.de/kongress-anmeldung/

Für Rückfragen:
Dr. Dieter Brinkmann, Hochschule Bremen, Fakultät Gesellschaftswissenschaften
0421-5905-3733, dieter.brinkmann@hs-bremen.de

 

Studium

Nachhaltiges Lernen in der Erlebniswelt „botanika“

Erleben mit allen Sinnen, selbst aktiv  > mehr

Gästeführungen 2019/20

Auch in diesem Jahr geben die  > mehr

Forschung

Handbuch Freizeitsoziologie

Freericks, Renate / Brinkmann, Dieter (Hrsg.):  > mehr

Zukunftsfähige Freizeit

Erster Bremer Freizeitkongress – Band 1  > mehr

Veranstaltungen

Neu: Sammelband mit den Themen des 6. Freizeitkongresses geplant.

Der kommende Bremer Freizeitkongress muss auf  > mehr

Freizeitkongress 2020 – verschoben

Am 20. und 21. November 2020  > mehr