Bremer Freizeitkongress

Freizeit 4.0 – Das aktuelle Programm ist da!

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit. Das Thema „Digitalisierung der Freizeit“ steht im Mittelpunkt des fünften Bremer Freizeitkongresses an der Hochschule Bremen am 23. und 24. November 2018. Das zweitägige wissenschaftliche Forum führt rund 80 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, Studierende von verschiedenen Hochschulen in Deutschland und Vertreter von Freizeit- und Tourismusunternehmen zusammen.

Stöbern Sie in unserem aktuellen Programm: Programm Freizeitkongress

Weitere Informationen zu allen Vorträgen finden Sie in unseren ausführlichen Abstracts

Anmeldung: http://www.freizeitwissenschaft.de/kongress-anmeldung/

Für Rückfragen:
Dr. Dieter Brinkmann, Hochschule Bremen, Fakultät Gesellschaftswissenschaften
0421-5905-3733, dieter.brinkmann@hs-bremen.de

 

Netzwerk

Ab sofort (Junior)Projektmanager/in in Vollzeit bei VIR gesucht

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)  > mehr

Mitarbeiter/in für das Projekt PROWAD LINK gesucht, befristet

Der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und  > mehr

Studium

Masterstudiengänge National & International

Nach dem Bachelor einen Master –  > mehr

Exchange 2018: Austausch mit NHL-Stenden Hogeschool

Ein jährlich wiederkehrendes Ereignis, unser Austausch  > mehr

Veranstaltungen

Produktive Störungen bei der ISAF-Feier auf dem 5. Freizeitkongress

Seit einigen Jahren beim Freizeitkongress dabei,  > mehr

Presseinformation: Kongressbilanz 2018

Technikfolgenabschätzung für die digitale Freizeit 4.0  > mehr