AllgemeinBremer FreizeitkongressVeranstaltungen

Freizeitkongress 2020 – verschoben

Am 20. und 21. November 2020 sollte der 6. Freizeitkongress in der Hochschule Bremen stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage in Deutschland wurde beschlossen, den Kongress in das Jahr 2022 zu verschieben.
Die Bedingungen für eine Präsenz-Veranstaltung erscheinen immer noch
unkalkulierbar.

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit. Der Kongress soll die Etablierung einer kritischen Freizeitwissenschaft vorantreiben.

Studium

Nachhaltiges Lernen in der Erlebniswelt „botanika“

Erleben mit allen Sinnen, selbst aktiv  > mehr

Gästeführungen 2019/20

Auch in diesem Jahr geben die  > mehr

Forschung

Handbuch Freizeitsoziologie

Freericks, Renate / Brinkmann, Dieter (Hrsg.):  > mehr

Zukunftsfähige Freizeit

Erster Bremer Freizeitkongress – Band 1  > mehr

Veranstaltungen

Neu: Sammelband mit den Themen des 6. Freizeitkongresses geplant.

Der kommende Bremer Freizeitkongress muss auf  > mehr

Freizeitkongress 2020 – verschoben

Am 20. und 21. November 2020  > mehr