IFKA Logo

Institut für Freizeitwissenschaft und Kulturarbeit e.V.

Das Forschungsinstitut für Freizeitwissenschaft und Kulturarbeit e.V. (IFKA) hat es sich zum Ziel gesetzt, an der Lösung neuer Aufgaben und Probleme in den Bereichen Freizeit, Kultur, Gesundheit und Tourismus mitzuwirken.

Dabei werden aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen der Freizeit-, Kultur-, Gesundheits- und Tourismuswissenschaft genutzt, um anwendungs- und problembezogene Gutachten zu erstellen, Konzepte zu entwickeln und zu evaluieren oder Beratungen und Fortbildungen durchzuführen.

Das Institut versteht sich als Partner von Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Institutionen, Verbänden und Bürgergruppen und arbeitet mit Fachleuten verschiedener Bereiche und Disziplinen zusammen.

IFKA arbeitet eng mit dem Internationalen Studiengang Angewandte Freizeitwissenschaft (ISAF) und dem Master „International Studies of Leisure and Tourism“ (MLT), der Hochschule Bremen zusammen.

Das Forschungsinstitut fungiert als ein gemeinnütziger Verein mit Sitz an der Hochschule Bremen. Detaillierte Informationen zu Leistungen, Referenzen und Projektbeispielen finden Sie direkt auf der Website des Instituts.

Netzwerk

Landessportbund Bremen sucht pädagogische Fachkraft, Teilzeit/befristet

Sie sind sportbegeistert, kommunikativ, haben ein  > mehr

Ab sofort (Junior)Projektmanager/in in Vollzeit bei VIR gesucht

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)  > mehr

Studium

Die besten ISAF Blitzlichter – Praxissemester

Wie jedes Jahr wurden auch 2018  > mehr

Die besten ISAF Blitzlichter – Auslandssemester

Wie jedes Jahr wurden auch 2018  > mehr

Veranstaltungen

Produktive Störungen bei der ISAF-Feier auf dem 5. Freizeitkongress

Seit einigen Jahren beim Freizeitkongress dabei,  > mehr

Presseinformation: Kongressbilanz 2018

Technikfolgenabschätzung für die digitale Freizeit 4.0  > mehr