Bremer Freizeitkongress

Produktive Störungen bei der ISAF-Feier auf dem 5. Freizeitkongress

Seit einigen Jahren beim Freizeitkongress dabei, so auch diesmal:

Die Performance-Gruppe der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg, unter der Leitung von Joachim Reich.
Die „AVATARE“ boten Gespächsanlässe der eigenen Art und mischten sich am Abend unters Kongresspublikum.

Studium

Nachhaltiges Lernen in der Erlebniswelt „botanika“

Erleben mit allen Sinnen, selbst aktiv  > mehr

Gästeführungen 2019/20

Auch in diesem Jahr geben die  > mehr

Veranstaltungen

Freizeitkongress 2020 – verschoben

Am 20. und 21. November 2020  > mehr

Get Together auf der ITB

Die Hochschule Bremen lädt auch dieses  > mehr