Jobs und News

UniversitätsassistenIn – Dissertationsstelle

Beginn/Dauer:  ab 01.07.2018 / auf 3 Jahre
Organisationseinheit: Finanzwissenschaft
Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:
• Dissertation im Bereich Volkswirtschaft (speziell: Tourismus- und Freizeitwirtschaft) im Rahmen des PhD Program in Economics
• Mitarbeit im Doktoratskolleg Tourism and Leisure in Mountain Regions
• Mitwirkung an Forschungsprojekten und selbständige Forschung
• Forschungsgeleitete Lehre sowie Unterstützung des Instituts in der Pflichtlehre
• Aus- und Weiterbildung (Teilnahme an Tagungen und Kongressen, Fortbildungen)
• Unterstützung bei administrativen Aufgaben im Rahmen des Doktoratskollegs

Erforderliche Qualifikation:
• Einschlägiges, abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften
• Erwünscht: Kenntnisse im Bereich der interdisziplinären Forschung im Allgemeinen und in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft im Speziellen
• Gute Kenntnisse der quantitativen Forschungsmethoden, vor allem der räumlichen Ökonometrie
• Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Ein Entwurf des geplanten Dissertationsvorhabens (max. 5 Seiten) muss den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden

Stellenprofil:
Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden sie hier und hier

Bewerbung: Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 31.05.2018.

Netzwerk

UniversitätsassistenIn – Dissertationsstelle

Beginn/Dauer:  ab 01.07.2018 / auf 3  > mehr

Senior Sales Manager / Produktmanager (m/w) Tourism in Hamburg

CTS EVENTIM ist europaweit Marktführer im  > mehr

Forschung

Mit dem Smartphone ins Museum: Wissenswelten werden digital

Im Zentrum der Studie „Wissenswelten 3.0“,  > mehr

5. Bremer Freizeit.kongress „Digitale Freizeit 4.0“ am 23./24. November 2018

Fragen einer digitalisierten Freizeitgesellschaft stehen im  > mehr

Veranstaltungen

5. Bremer Freizeit.kongress „Digitale Freizeit 4.0“ am 23./24. November 2018

Fragen einer digitalisierten Freizeitgesellschaft stehen im  > mehr

Presseinformation Kongressbilanz 2016

Dr. Dieter Brinkmann Fakultät Gesellschaftswissenschaften Wissenschaft  > mehr