Bremer Freizeitkongress

Alle zwei Jahre findet an der Hochschule Bremen der Freizeitkongress statt. Zu wechselnden Themenschwerpunkten finden Wissenschaftler und WissenschaftleriInnen, Firmen- und Verbandsvertreter und -verterinnen sowie Studierende aus dem In- und Ausland zu diesem zweitägigen Kongress zusammen, um aktuelle Tendenzen des Freizeitsektors zu diskutieren.

Der Freizeitkongress im Verlauf

Redaktionsteam

Neu: Sammelband mit den Themen des 6. Freizeitkongresses geplant.

Der kommende Bremer Freizeitkongress muss auf Grund der aktuellen Lage auf das Jahr 2022 verschoben werden. Stattdessen ist in diesem  > mehr

Redaktionsteam

Freizeitkongress 2020 – verschoben

Am 20. und 21. November 2020 sollte der 6. Freizeitkongress in der Hochschule Bremen stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage in  > mehr

Redaktionsteam

Tagungsdokumentation erschienen: Digitale Freizeit 4.0

Der fünfte Bremer Freizeitkongress im November 2018 befasste sich mit den vielfältigen Dimensionen einer digitalisierten Freizeit: Wie verändern sich Erlebnisräume?  > mehr

Redaktionsteam

Produktive Störungen bei der ISAF-Feier auf dem 5. Freizeitkongress

Seit einigen Jahren beim Freizeitkongress dabei, so auch diesmal: Die Performance-Gruppe der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg, unter der  > mehr

Redaktionsteam

Presseinformation: Kongressbilanz 2018

Technikfolgenabschätzung für die digitale Freizeit 4.0 wird wichtiger Der 5. Bremer Freizeitkongress an der Hochschule Bremen war ein voller Erfolg.  > mehr

Redaktionsteam

Impressionen zum 5. Freizeitkongress

Aktuelle Fotos zum 5. Freizeitkongress an der Hochschule Bremen (23.11-24.11.18)  > mehr

Redaktionsteam

„Digitalisierung im Museum“ ein Beitrag von buten un binnen

Am 23. November berichtet das Regionalmagazin buten un binnen über den Freizeitkongress und die Folgen der Digitaliserung in Erlebnisräumen. Schauen  > mehr

Redaktionsteam

5. Bremer Freizeitkongress „Digitale Freizeit 4.0“ eröffnet: Muße statt eintönige Arbeit

Presseinformation: Mit Grußworten der Rektorin der Hochschule Bremen, Prof. Karin Luckey, und des Abteilungsleiters beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und  > mehr

Redaktionsteam

Freizeit 4.0 – Das aktuelle Programm ist da!

Der Bremer Freizeitkongress ist ein wissenschaftliches Forum für Analysen, Perspektiven und Projekte. Im Mittelpunkt steht eine zukunftsfähige Entwicklung der Freizeit.  > mehr

Redaktionsteam

Presseinformation der Hochschule Bremen: Digitale Freizeit 4.0

Das Thema „Digitalisierung der Freizeit“ steht im Mittelpunkt des fünften Bremer Freizeitkongresses an der Hochschule Bremen am 23. und 24.  > mehr

  • 1
  • 2

Netzwerk

STADTTEILKOORDINATOR*IN (M/W/D)

Bewerbungen bis 15. September 2021, befristet  > mehr

SOCIAL MEDIA UND ONLINEMARKETING MITARBEITER*IN

In Vollzeit ab Mitte August 2021,  > mehr

Studium

Online-Infoveranstaltung für Studienintressierte

Alle Informationen und den Einladungslink zu  > mehr

Blitzlichter Auslandssemester

Alle Jahre wieder dürfen wir gespannt  > mehr

Forschung

Handbuch Freizeitsoziologie

Freericks, Renate / Brinkmann, Dieter (Hrsg.):  > mehr

Zukunftsfähige Freizeit

Erster Bremer Freizeitkongress – Band 1  > mehr

Veranstaltungen

Online-Infoveranstaltung für Studienintressierte

Alle Informationen und den Einladungslink zu  > mehr

Neu: Sammelband mit den Themen des 6. Freizeitkongresses geplant.

Der kommende Bremer Freizeitkongress muss auf  > mehr