ISAF on tour

Selamat datang di Bali!

Hallo, ich bin Ben und habe für ein Semester an der Universitas Udayana in Bali studiert. Die Insel Bali ist eine der über 17.500 indonesischen Inseln und den meisten wohl bekannt für seine unzähligen Traumstrände, perfekten Bedingungen zum Surfen, Tauchen, Entspannen und für die kulinarischen Köstlichkeiten. Das man auf Bali jedoch auch studieren kann, wissen sicherlich die wenigsten. Leben und Lernen wo andere Leute Urlaub machen klang für mich sehr verlockend als die Wahl für das Auslandssemester anstand.

IMG_6203

Verschiedene Studienprogramme locken jährlich Studenten – vorrangig aus Deutschland und den skandinavischen Ländern – nach Bali. Ich habe mir das Programm „GoBali“ ausgesucht, welches neben einigen allgemeinen Kursen (Money Management und Sprachkurs Indonesisch) einen kompletten Tourismusschwerpunkt (Tourism Product, Sustainability and Tourism, Tourism Marketing) anbietet. Gerade die touristischen Module haben mir geholfen, Wissen vergangener Semester zu festigen und durch viele Exkursionen praktisch anzuwenden.

DCIM100GOPRO

Neben dem Studium fand ich es sehr interessant in einem Entwicklungsland mit fremden Kulturen und Religionen zu leben. Es hat mich oft erstaunt, wie einfach und trotzdem fröhlich Menschen leben können. Indonesier sind stets zuvorkommend und immer am Lächeln – wenn man nicht gerade auf einen korrupten Polizisten trifft. Bei den vielen Ausflügen durch Bali mit meinem Scooter, aber auch auf den Nachbarinseln kann man die Schönheit der Natur genießen und ganz nebenbei seine indonesischen Sprachkenntnisse in kurzen Gesprächen mit Indonesiern verbessern.

Foto 4

Aufgrund der niedrigen Lebenserhaltungskosten konnten wir es uns als Student auf Bali sehr gut gehen lassen. Die meisten Studenten wohnen in Villen in Strandnähe und mit Pool. Nachtmärkte und Straßenstände laden zum sehr billigen und traditionellen Essen ein. Viele Restaurants haben ihr Angebot aber auch an die westliche Küche angepasst. Nach einem Unitag mit einer frischen Kokosnuss am Strand zu sitzen und den herrlichen Sonnenuntergang zu beobachten gehörte für mich immer zu einem meiner absoluten Highlights. Ich habe meine Entscheidung nach Bali zu gehen nie bereut und würde es immer wieder machen und jedem empfehlen!

Viele Grüße
Ben

Netzwerk

Qualitätsmanager*in mit Schwerpunkt im Umweltbildungsbereich

Der Naturpark Elbhöhen-Wendland sieht sich als  > mehr

Beste Masterarbeit 2015/16

Auf dem 4. Bremer Freizeitkongress wurde  > mehr

Studium

Online-Infoveranstaltung für Studienintressierte

Alle Informationen und den Einladungslink zu  > mehr

Blitzlichter Auslandssemester

Alle Jahre wieder dürfen wir gespannt  > mehr

Forschung

Handbuch Freizeitsoziologie

Freericks, Renate / Brinkmann, Dieter (Hrsg.):  > mehr

Zukunftsfähige Freizeit

Erster Bremer Freizeitkongress – Band 1  > mehr

Veranstaltungen

Online-Infoveranstaltung für Studienintressierte

Alle Informationen und den Einladungslink zu  > mehr

Neu: Sammelband mit den Themen des 6. Freizeitkongresses geplant.

Der kommende Bremer Freizeitkongress muss auf  > mehr